Skjervøy

 Ein atemberaubendes Naturpanorama und ein phantastisches Fischen - so könnte man kurz und bündig das Revier auf der Insel Skvervøy beschreiben. Allerdings würde auch diese Beschreibung der Realität noch nicht ganz gerecht werden, denn ein solches Naturparadies in Worte zu fassen, ist eigentlich unmöglich - ob Mitternachtssonne oder Nordlicht, schneebedeckte Berggipfel, Seeadler und Wale direkt am Boot und nebenbei noch der Drill mit einem kapitalen Meeresräuber --man muss es einfach erleben!

Die Insel Skjervøy liegt etwa 150 km nordöstlich von Tromsø und ist durch eine gebührenfreie Brücke mit dem Festland verbunden. Die Lage direkt am Ausgang der beiden bekannten nordnorwegischen Fjorde Kvænangen und Lyngen macht dieses Revier so ungemein interessant. Zu recht - wenn man einmal einen Blick auf die Seekarte wirft, stellt man schnell fest, dass es hier so unglaublich viele Unterwasserberge, Steilkanten, Untiefen, Rinnen und Plateaus gibt, dass man als Angler Jahre bräuchte, um alle erfolgsversprechenden Plätze zu befischen. Das man an fast all diesen Stellen regelmäßig sehr gut fangen kann, macht einem die Wahl natürlich nicht gerade leichter.

Besonders hervorzuheben sind die starken Seewolffänge in den Monaten Mai bis Ende Juni sowie die außerordentlich guten Aussichten auf Heilbutt im Hochsommer (Juli/August). Im August 2004 gab es Wochen, in denen fast täglich von den Anglern Heilbutte in Größen von 20-30 kg angelandet wurden.
 
Eine absolute Ausnahmestellung nimmt dieses Revier jedoch im Bereich der Dorschfischerei ein. Hierbei geht es übrigens nicht um die Winterfischerei auf Laichdorsche, sondern auf "gut im Saft stehende" Sommerdorsche. Wir haben bislang noch kein anderes Gebiet kennengelernt, welches so viele und gleichzeitig so kapitale Dorsche beherbergt. Und Sie können uns glauben - wir waren schon viel in Norwegen unterwegs.
 
Das Skjervøy Fiskecamp hat deutschsprachige Betreuung und besteht aus insgesamt 8 gemütlichen Hütten sowie insgesamt 5 Apartments. Zu der Anlage gehören Bootssteg, überdachter Filetierplatz und ausreichend Gefriertruhen. Einkaufsmöglichkeiten sowie Bank und Post gibt es in ca. 1,5 km Entfernung.

24,5 Fuß Jeanneau Marlin 795 150 PS, Echolot, Kartenplotter

Preis pro Woche:

01.05.-30.09.: € 1.130,--

01.04.-30.04.: € 960,--

01.03.-31.03. und 01.10.-31.10.: € 800,--

24 Fuß Alu-Boot 115 PS Diesel, Echolot, Kartenplotter, ausreichend Platz für 6 Angler

Preis pro Woche:

01.05.-30.09.: € 1.080,--

01.04.-30.04.: € 915,--

01.03.-31.03. und 01.10.-31.10.: € 810,--

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

T-450-S / 6 Pers. / ca. 100 m2

T-459-S / 4 Pers. / ca. 50 m2

T-451-S bis T-458-S / 4 Pers. / ca. 50 m2

IMG_7484.JPG
IMG_7490.JPG
kaianlegg2.jpg
natcup1.jpg
natcup2.jpg
natcup3.jpg
skjervoy1  Copyright H.Ruge.JPG
skjervoy1.JPG
Skjervoy2 Copryght H. Ruge.JPG
skjervoy2.jpg
skjervoy2.JPG
skjervoy3.jpg
skjervoy3.JPG
skjervoy4.jpg
skjervoy5.jpg
skjervoy7.jpg
skjervoy copyright liquid river (11).JPG
skjervoy copyright liquid river (12).JPG
skjervoy copyright liquid river (13).JPG
skjervoy copyright liquid river (14).JPG
skjervoy copyright liquid river (15).JPG
skjervoy copyright liquid river (16).JPG
skjervoy copyright liquid river (17).JPG
skjervoy copyright liquid river (18).JPG
skjervoy copyright liquid river (19).JPG
skjervoy copyright liquid river (20).JPG
Sløyehus2.jpg