Spakenes

 Der Lyngenfjord - unter Nordnorwegenfans längst kein unbekanntes Revier mehr - erfreut sich schon seit einigen Jahren zunehmender Beliebtheit. Kein Wunder: Neben der beeindruckenden Naturkulisse mit den bis zu 2000 Meter hohen Lyngsalpen, kann man hier ein Meeresfischen vom Allerfeinsten erleben. Kapitale Dorsche sind die ganze Saison über keine Seltenheit. Hinzu kommen Seewolf (im späten Frühjahr und im Frühsommer), Schellfisch, Seelachs und vermehrt auch Heilbutt. 2 Riesenfische machten im Sommer 2004 Furore - zunächst wurde ein Heilbutt von 216 Pfund von der Anlage in Spåkenes aus gefangen (Fachmagazin Blinker berichtete) und dann kam noch ein weiterer, ebenfalls mit der Angel gefangener Megaplatter hinzu, der ein Stück weiter nördlich von einem Dänen erbeutet wurde.

Sein Gewicht: 380 Pfund und damit um fast 70 Pfund schwerer als der alte Weltrekord. Nehmen Sie also bitte stabiles Gerät mit..... Die Unterkünfte liegen in Spåkenes und damit im äußeren Teil des Lyngenfjordes. Die Vorteile liegen auf der Hand: Während man von den weiter drinnen im Fjord liegenden Unterkünften zum Teil sehr weite Wege mit dem Boot zurücklegen muss, um an aussichtsreiche Fanggründe zu gelangen, liegen die Top-Plätze hier direkt vor der Tür!

6,80 m "Arvor" Kajütboot 100 PS, Diesel, Echolot, GPS, Kartenplotter

Preis pro Woche: € 945,--

 

22 Fuß Alu Boot, 110 PS Diesel/Echolot/Kartenpl./Kajüte

Preis pro Woche: 1.185,- €

 

5,70 Meter „Fjordfangst“ 40 - 50 PS, Echolot, GPS, Kartenplotter,

Preis pro Woche: 510,- €

 

 

 

 

 

T-462-LK und T-463-LK     4 Pers. / ca. 90 m2

spakenes1.jpg
spakenes2.jpg